My Way Frank Sinatra

 

Und jetzt, kurz vor dem Ende
Und bevor der letzte Vorhang fällt
ich sage es dir deutlich, mein Freund
Ich werde meine Prinzipien offenlegen,
von denen ich überzeugt bin

Ich lebte ein erfülltes Leben
Ich reiste und fuhr auf allen Straßen
Aber vor allem, was viel wichtiger ist,
ich blieb auf meinen Weg

Bereut habe ich Einiges
Aber es wäre zu wenig es zu erwähnen
Ich tat, was ich tun mußte
Und zog es ohne Ausnahme durch,
Ich plante jeden vorgezeichneten Weg
Jeden vorsichtigen Schritt auch auf Nebenwegen
Aber vor allem, was viel wichtiger ist, blieb ich auf meinen Weg

Sicherlich gab es Zeiten, die du sicher auch kennst
Wo man mehr abbeißt, als man kauen kann
Aber immer wenn es Zweifel gab
Aß ich sie auf und spuckte sie aus
Ich trotzte allem, blieb standhaft und ging meinen Weg
Ich habe geliebt, gelacht und geweint
ich war meistens der Verlierer
Und jetzt wo die Tränen verflogen sind
Kann ich nur noch darüber lachen
Wenn ich über das was ich tat nachdenke
darf ich ohne Hemmungen sagen
Oh, nein, nein nicht ich:
Ich ging meinen Weg

Was ist ein Mann, was hat er erreicht?
Wenn er nicht er selbst ist, ist er ein Niemand.
Sagen was man wirklich fühlt,
Und von Anderen keine Befehle annehmen
Die Vergangenheit zeigt es, ich steckte die Schläge ein
Und ging meinen Weg!

 

 

 

 

And now the end is near
And so I face the final curtain
My friend, I'll say it clear
I'll state my case of which I'm certain
I've lived a life that's full
I've travelled each and every highway
and more, much more than this
I did it my way

Regrets I've had a few
But then again too few to mention
I did what I had to do
And saw it through without exemption
I planned each chartered course
Each careful step along the by-way
And more, much more than this
I did it my way

Yes, there were times
I'm sure you knew
When I bit off more than I could chew
But through it all when there was doubt
I ate it up and spit it out
I faced it all
And I stood tall
And did it my way

I've loved, I've laughed, and cried
I've had my fill, my share of losing
And now, as tears subside
I find it all so amusing
To think I did all that
And may I say, not in a shy way
"Oh no, oh no, not me
I did it my way"

For what is a man, what has he got?
If not himself then he has naught
To say the things he truly feels
And not the words of one who kneels
The record shows I took the blows
And did it my way

Yes, it was my way